Center of Excellence / DNA-Detektive

Lange Zeit haben wir wir an den Gednap Ringversuchen teilgenommen. Bei diesen Ringversuchen, wie bei allen Ringversuchen, geht es um die Qualität der Analysen des eigenen Labores. Dabei kann man die eigene Qualität mit der Qualität von anderen Laboren vergleichen und man kann eigene Stärken und Schwächen erkennen. Darüber hinaus ist die erfolgreiche Ringversuchsteilnahme auch Voraussetzung für eine Akkreditierung.

Die Gednap Ringversuchsproben bestehen zum einen aus Vergleichsproben (Speichel, Blut etc.) und zum anderen auch aus Spurenproben. Die korrekte Analyse der Vergleichsproben sollte für jedes Labor ohne Probleme möglich sein. Hohe Anforderungen an das jeweilige Labor werden allerdings bei den Spurenproben gestellt. Spurenproben sind generell besonders schwierig zu analysieren, aus vielerlei Gründen. Zusätzlich erschwert werden die DNA-Analysen, weil in einer Spurenprobe Zellen von bis zu drei Personen gemischt sein können.

DNA-Fingerabdruck

Der klassische Fingerabdruck stellt eine grafische Information dar, welche nur begrenzt verwertbar ist. Der DNA-Fingerabdruck (DNA-Profil) oder genetische Fingerabdruck hingegen ist millionenmal aussagekräftiger als eine grafische Information. Die Güte des DNA-Fingerabdrucks ist von der Zahl der bestimmten DNA-Marker abhängig. Die DNA-Datei des Bundeskriminalamts z.B. umfasst zur Zeit 8 Marker - bei der entsprechenden Datei (CODIS) des FBI´s in den USA sind es 13.

bj-diagnostik kann mehr als 30 DNA-Marker untersuchen. Zusätzlich können wir mit speziellen Markern auf dem Y-Chromosom gezielt Abstammung in der männlichen Linie untersuchen! Allerdings ist die Analyse von Spurenmaterial von uns nicht mehr ausführbar.

Spurenmaterial

Um DNA von einer Spur zu gewinnen, muss diese Spur menschliche Zellen enthalten. So enthalten Zigarettenfilter dann Zellen von der Mundschleimhaut oder den Lippen, wenn die Zigarette geraucht wurde. Raucht man mit trockenen Lippen, ist es kaum möglich einen DNA-Fingerabdruck zu erhalten.

Auch, wenn nur ein paar hundert Zellen auf einem Filter enthalten sind, kann die PCR-Technik (Nobelpreis 1993), mit der bestimmte DNA-Abschnitte in einem komplexen Verfahren milliardenfach vermehrt werden, zu einem DNA-Fingerabdruck führen.

Menschliche ZellenPCR - Technik

Dennoch gibt es auch hier Nachweisgrenzen (s.o.). Des Weiteren steigt das Kontaminationsrisiko mit der Abnahme der Menge der Zellen der Zielperson. D.h. Zellen von anderen Personen, z.B. von den Personen der Spurensicherung oder vom Laborpersonal, können zu einer Kontamination der Spur führen. Die Minimierung des Kontaminationsrisikos ist eine zentrale Aufgabe in der DNA-Analyse. Alle forensischen DNA-Labore weltweit legen großes Augenmerk auf diese Thematik.

Detekteien, Privatpersonen und Firmen

Prinzipiell lassen sich viele Gegenstände auf DNA-Spuren untersuchen. Dabei wird im besten Fall jede Probe individuell behandelt, um das optimale Ergebnis zu erzielen. Es handelt sich dabei nicht um Routinemassenuntersuchungen (wie bei einem Vaterschaftstest). Know how und Erfahrung in der Spurenanalytik - in der Erstellung von DNA-Fingerabdrücken - können auch in sehr schwierigen Fällen zu einem Ergebnis führen.

ProbeSpurenproben / Spurenanalytik

Die Beauftragung erfolgt in der Regel durch einen Gerichtsbeschluß.

Testset gratis
bestellen >>

Sie zahlen nur dann, wenn Sie den unterschriebenen Auftrag einsenden.

 

Unsere Hotline
Vaterschaftstest
0551 - 500 72 999

Das Team der bj-diagnostik berät Sie gerne.

 

Vaterschaftstest: Akkreditiertes Qualitätslabor für Abstammungsanalysen - bj-diagnostik GmbH