ehemaliges Huhtamaki Gelaende in Goettingen Weende

Das circa 11 Hektar große ehemalige Huhtamaki-Gelände in Göttingen ist die ehemalige Produktionsstätte des finnischen Verpackungsherstellers. Das Gelände wird schon seit fast 150 Jahren gewerblich und industriell genutzt. Im Jahr 1992 hatte Huhtamaki das alteingesessene Göttinger Unternehmen 4P Rube gekauft, die Produktion aber 2006 an einen anderen Standort verlagert. Inzwischen wird das Gelände wieder gewerblich genutzt und es gibt konkrete Pläne für die teilweise Restrukturierung zu einem Wohnquartier im Göttinger Stadtteil Weende nahe dem Klosterpark. Die bj-diagnostik GmbH hat 2014 Räume in der ehemaligen Kantine bezogen und kann damit live die stetige Veränderung des Geländes beobachten und im Bild festhalten.

Eingang zum Fachlabor für Vaterschaftstests bj-diagnostik auf dem ehemaligen Huhtamaki-Gelände in Göttingen
ehemaliges Kantinengebäude der Huhtamaki in Göttingen
4P Rube wurde 1998 von Huhtamaki gekauft.
Die ehemalige Verwaltung der Huhtamaki dient heute als Bürogebäude für verschiedene Mieter.
Eingang zur bj-diagnostik und anderen Unternehmen, Huhtamaki Gelände Göttingen
historische Industriegebäude von 4P Rube in Göttingen
Heute DNA-Labor für Vaterschaftstest, gestern noch Industrieanlage.
Ansicht der 4Rube vom ehemaligen Gleisanschluss
Der Löschteich soll in das neue Weender Wohnquartier integriert werden.
alte Produktionshalle Huhtamaki Gelände Weende, Göttingen