Der bezahlbare Vaterschaftstest von bj-diagnostik

Schnelle Gewissheit durch einfaches Testverfahren

Seit der Firmengründung 1998 arbeitet bj-diagnostik GmbH auf dem Gebiet der DNA Abstammungsanalytik. Als Zentrale Methode benutzen wir dazu die PCR-Technik in unserem Labor. Seit einigen Jahren haben wir uns ganz auf Vaterschaftstests und Verwandtschaftstests spezialisiert. Unser Labor ist als Prüflaboratorium staatlich akkreditiert. Alle unsere Arbeitsabläufe sind insbesondere in der Qualitätskontrolle hoch optimiert. Mit der vorliegenden Akkreditierung können unsere Prüfberichte auch in anderen Ländern vor Gericht anerkannt werden, zum Beispiel in der Schweiz oder in Österreich. Die deutsche Akkreditierungsbehörde akkreditiert auch Laboratorien in anderen Ländern.

Die bj-diagnostik GmbH bietet den Vaterschaftstest bundesweit und auch international an, denn die Probenentnahme kann nicht nur in unserem Labor in Göttingen, sondern bei jedem Arzt, Jugendamt und Gesundheitsamt sowie unseren Kooperationsapotheken stattfinden (München, Frankfurt, Hamburg, Saarbrücken, Dortmund und Region Ruhr).

Vaterschaftstest und Molekularpathologie

bj-diagnostik war mit der Gründung 1998 das erste private Institut in Deutschland, welches DNA-Diagnostik als Service für Pathologen anbot. Die Molekularpathologie ist ein junger Bereich in der medizinischen Diagnostik. Mit molekularbiologischen Methoden lassen sich alle Organismen über ihren DNA-Fingerabdruck charakterisieren (zum Beispiel Bakterien, Viren, Parasiten).

Bekommt man ein Signal für ein bestimmtes Bakterium, so ist es vorhanden und der Patient damit infiziert. Bekommt man kein Messsignal, ist das Bakterium nicht vorhanden, also ist die Diagnostik ganz einfach. Jedoch wird das Potential der Molekularpathologie in Deutschland kaum genutzt. Um nur ein Beispiel zu nennen: Mit Leichtigkeit lässt sch bei humanen Papillomaviren entscheiden, ob man es mit einem Hochrisiko- oder Niedrigrisiko-Virus-Subtyp zu tun hat! Über 80 % der Krebsfälle "Cervixkarzinom bei Frauen" werden durch Hochrisiko-Papillomavirus-Subtypen HPV 16 und HPV 18 verursacht. Die HPV DNA-Diagnostik ist eine der wenigen prognostischen Untersuchungen in der Krebsvorbeugung überhaupt. Sie wird aber kaum angewendet. Die konventionelle Mikroskopiertechnik entdeckt das Vorliegen einer Infektion mit HPV 16 oder 18 oft erst, wenn es zu spät ist und das entartete Gewebe bereits Metastasen gebildet hat. Ob Vaterschaftstest oder Mikroorganismen, die sichere Identifizierung und Zuordnung läuft immer über einen DNA-Fingerabdruck.

kostenlose Beratung - Hotline: 0551 - 500 72 999

Testset gratis
bestellen >>

Sie zahlen nur dann, wenn Sie den unterschriebenen Auftrag einsenden.

 

Unsere Hotline
Vaterschaftstest
0551 - 500 72 999

Das Team der bj-diagnostik berät Sie gerne.

 

Vaterschaftstest: Akkreditiertes Qualitätslabor für Abstammungsanalysen - bj-diagnostik GmbH