Auch Zwillinge sind genetisch verschieden

Das Erbgut von eineiigen Zwillingen ist fast identisch. Auch Klone zeigen Unterschiede auf genetischer Ebene. Schon in der Embryonalentwicklung entstehen Abweichungen. Den Unterschied aufzuspüren ist lediglich eine Frage der Auflösung der Untersuchungsmethode. Je geringer die Auflösung einer DNA-Analyse je geringer die Kosten und je geringer sind auch die Unterschiede in den DNA-Sequenzen oder in den DNA-Profilen. Die volle Auflösung von zwei mal 3 Milliarden DNA-Bausteinen, also 6 Milliarden Basenpaaren zu erreichen, ist nicht nur aufwendig, sondern auch teuer.

Standard DNA-Analyse deckt keine genetischen Unterschiede bei eineiigen Zwillingen auf

Die standardmäßige Bestimmung von DNA-Profilen, wie sie zur Zeit angewendet wird, kann genetische Unterschiede bei eineiigen Zwillingen nicht aufdecken. Das Erbgut von eineiigen Zwillingen unter dieser Brille betrachtet ist ununterscheidbar. Ganz sicher aber gibt es neben epigenetischen Unterschieden bei eineiigen Zwillingen, die durch Methylierung von Cytidin-Basen, sowie die Seitenketten-Methylierung und -Acetylierung von Histonen hervorgerufen werden auch punktuelle Differenzen, sogenannte Punktmutationen. Sicher ist es nur eine Frage der Zeit, bis auch genetisch gleiche Menschen durch die DNA-Analyse auseinander gehalten werden können. Die Kosten für DNA-Analysen der höchsten Auflösung aber sind noch weit von einer routinemäßigen Anwendung entfernt.

Testset gratis
bestellen >>

Sie zahlen nur dann, wenn Sie den unterschriebenen Auftrag einsenden.

 

Unsere Hotline
Vaterschaftstest
0551 - 500 72 999

Das Team der bj-diagnostik berät Sie gerne.

 

Vaterschaftstest: Akkreditiertes Qualitätslabor für Abstammungsanalysen - bj-diagnostik GmbH