Gute Arbeit von bj-diagnostik von der DAkkS anerkannt

Im Dezember drehen sich viele Gedanken um Wünsche; die Kleinen wünschen sich Dinge vom Christkind bzw. Weihnachtsmann, die Großen wünschen sich für die Feiertage etwas Ruhe und generell wünscht man sich und anderen für diese Zeit und auch für das kommende Jahr alles Gute. Mit Blick auf die Fragestellungen, die unsere Kunden täglich an uns richten, kann man dementsprechend sagen, dass sie sich vor allem Klarheit und Sicherheit wünschen.

Doch auch wir selber haben dabei einen Wunsch; nämlich dass uns bestätigt wird, dass wir im Bereich der Vaterschafts- und Verwandtschaftsanalysen gute Arbeit leisten. Was unsere Kunden als gute Arbeit ansehen, weicht naturgemäß von dem ab, wie Fachleute unsere Arbeit bewerten. Das liegt vor allem daran, dass unsere Kunden keine Einsicht in unsere tägliche Laborarbeit haben und sich auch nur selten damit auskennen. Darum liegen ihre Schwerpunkte bei der Beurteilung eher auf Faktoren wie Beratung sowie Dauer und Preis der DNA-Analyse. Aber natürlich wünschen sie sich vor allem die Zuverlässigkeit des Ergebnisses.

Die Bewertung dieser Zuverlässigkeit und generell der Laborarbeit und des Qualitätsmanagements müssen Fachleute stellvertretend für unsere Kunden übernehmen. Im Bereich der DNA-Abstammungsanalysen ist durch die Akkreditierungspflicht garantiert, dass sich Fachleute regelmäßig unsere Arbeit anschauen und nach Normen, Gesetzen, Richtlinien und dem aktuellen Stand der Wissenschaft bewerten. Und hier schließt sich der Kreis. Denn wir haben jetzt, im Dezember, die wichtigste Urkunde bei der Bewertung unserer Arbeit durch Fachleute erhalten.

Die Akkreditierungsurkunde

Da für deutsche Labore, die in der DNA-Abstammungsbegutachtung tätig sind, eine Akkreditierungspflicht (nach DIN EN ISO/IEC 17025) gilt, erhalten wir regelmäßig Besuch von den Gutachter/innen der „Deutschen Akkreditierungsstelle“ (kurz: „DAkkS“). Ende 2015 stand dabei eine besondere Prüfung an. Viereinhalb Jahre nach der Erstakkreditierung wurde es Zeit für die Reakkreditierung. Kurz gesagt bedeutet das, dass ein/e Gutachter/in für das Qualitätsmanagement und eine/r für die Labroarbeit kommen und einen ganzen Tag lang die Arbeit, die Räumlichkeiten und das Team der bj-diagnostik GmbH bewerten.

Jetzt - genau ein Jahr später - erhalten wir die entsprechende Akkreditierungsurkunde. Das bedeutet, dass wir bei unserer Arbeit alle Kriterien der Gesetze, Normen und Richtlinien erfüllen und folgerichtig bis mindestens 2020 so weiter arbeiten dürfen, wie wir es bisher getan haben. Das wiederum bedeutet, dass unser Wunsch nach Bestätigung unserer guten Arbeit erfüllt wurde. Und vor allem ist das auch ein Beleg dafür, dass wir den Wunsch unserer Kunden nach Zuverlässigkeit des Ergebnisses erfüllen.

Testset gratis
bestellen >>

Sie zahlen nur dann, wenn Sie den unterschriebenen Auftrag einsenden.

 

Unsere Hotline
Vaterschaftstest
0551 - 500 72 999

Das Team der bj-diagnostik berät Sie gerne.

 

Vaterschaftstest: Akkreditiertes Qualitätslabor für Abstammungsanalysen - bj-diagnostik GmbH