Recht und Gesetz

Vaterschaftstest und 5 Jahre Gendiagnostikgesetz - 16.02.2015

Das „Gesetz über genetische Untersuchungen beim Menschen“ ist vor 5 Jahren in Kraft getreten. Was hat sich seitdem bei DNA-Vaterschaftstests geändert?

Dokumentierte Probenahme - wozu dient sie? - 11.02.2015

Beim Vaterschaftstest besteht die Pflicht zur dokumentierten Probenahme, was ist das und wozu dient sie? Sie dient der Identitätsfeststellung der Testpersonen sowie der Vermeidung von Manipulationen der DNA-Proben.

Recht auf Kenntnis des Vaters bei Samenspende - 29.01.2015

Der Bundesgerichtshof hat der Klage von zwei Mädchen stattgegeben, die mittels Samenspende gezeugt wurden, und den Namen ihres biologischen Vaters, dem Samenspender erfahren wollen. Der BGH unterstreicht damit das Recht auf Kenntnis der eigenen Abstammung unabhängig vom Alter. Wie bei der Durchführung eines Vaterschaftstests soll das Kindesinteresse im Mittelpunkt stehen.

Rechtsschutzgarantie bei Vaterschaftsfeststellung gegenüber Dienstbehörde - 20.01.2015

Wie das Bundesverfassungsgericht (BVerfG) in einer Pressemitteilung vom 14.01.2015 mitteilt, ist die Übermittlung von Gerichtsakten an eine am betroffenen Verfahren nicht beteiligte Behörde gerichtlich überprüfbar.

BGH erlaubt Exhumierung für DNA Vaterschaftstest - 15.11.2014

Der Bundesgerichtshof hat am 14.11.2014 entschieden, dass das Recht auf Kenntnis der eigenen Abstammung höher einzuschätzen ist als die Persönlichkeitsrechte eines bereits verstorbenen, als biologischer Vater in Frage kommenden Mannes. Im Falle einer ehemaligen DDR-Bürgerin, die vor Gericht ausreichend belegen konnte, dass ein bereits verstorbener Mann als ihr biologischer Vater in Frage kommt, hat der BGH entschieden, dass der Verstorbene zur Durchführung eines DNA-Vaterschaftstests exhumiert werden soll.

bj-diagnostik: Erfahrung von Kunden mit dem DNA-Vaterschaftstest - 14.07.2013

bj-diagnostik Verbrauchererfahrung: Die Erfahrung von Kunden zeigt, dass die Probenentnahme für den Vaterschaftstest am einfachsten im Labor der bj-diagnostik möglich ist oder beim bekannten Hausarzt oder Kinderarzt. Die Richtlinien der Gendiagnostikkommission sehen zwingend vor, dass das akkreditierte Labor grundsätzlich bei allen eingesendeten Proben sicherzustellen hat, dass diese tatsächlich von der genannten Testperson zu stammen, um Manipulationen bei der Probenentnahme grundsätzlich auszuschließen.

Seiten

Testset gratis
bestellen >>

Sie zahlen nur dann, wenn Sie den unterschriebenen Auftrag einsenden.

 

Unsere Hotline
Vaterschaftstest
0551 - 500 72 999

Das Team der bj-diagnostik berät Sie gerne.

 

Vaterschaftstest: Akkreditiertes Qualitätslabor für Abstammungsanalysen - bj-diagnostik GmbH