News

Die Schweinegrippe – wo ist sie geblieben? - 18.05.2009

Die Schweinegrippe ist das jüngste Beispiel einer abenteuerlichen Berichterstattung der Medien in Deutschland.

Die Grenzen der DNA-Analyse: Die Wattestäbchen waren schuld - 01.04.2009

Phantom von Heilbronn: Seit Jahren fahndet die Polizei nach einer Verbrecherin, die an 40 verschiedenen Tatorten in mehreren Bundesländern DNA-Spuren hinterlassen haben soll.

Sir Alexander Fleming, wer war denn das? - 21.11.2008

1928 experimentierte Sir Alexander Fleming am St. Mary’s Hospital in London mit Bakterien der Staphylokokkengruppe und entdeckte dabei das Penicillin. Die Entdeckung und als Medizin nutzbar gemachte Substanz ist eine der wichtigsten Errungenschaften des letzten Jahrhunderts.

Rosalind Franklin – Die Frau hinter der DNA - 14.11.2008

Rosalind Franklin war maßgeblich an der Entdeckung der DNA-Struktur beteiligt, verstarb aber 1958 im Alter von 38 Jahren. Den Nobelpreis erhielten Watson und Crick 1962, ohne ihre Kollegin zu erwähnen.

Adoptivkinder nutzen DNS, um ihren Familiennamen herauszufinden - 13.09.2008

Die genetischen Gemeinsamkeiten zwischen Männern, die den Nachnamen teilen treten auf dem Y-Chromosom auf. Auf Grund dieses Vererbungsmusters mögen Männer mit dem gleichen Nachnamen ebenfalls ein passendes Gegenstück an Markern auf dem Y-Chromosom teilen.

Neue Wege in der Bestrahlungstherapie von Tumoren - 12.08.2008

Bisher arbeiten Mediziner mit Bestrahlungsmethoden, mittels hochenergetischen Photonen. Diese, im Prinzip masselosen Teilchen, haben die Eigenschaft die höchste Strahlendosis in den obersten Gewebeschichten zu deponieren. Ein in der Tiefe liegende Tumor bekommt daher nur eine geringere Strahlendosis ab, als das darüber liegende, gesunde Gewebe. Das ist nicht optimal, denn dadurch entstehen erhebliche Nebenwirkungen und eigentlich möchte man ja nur den Tumor schädigen und gesundes Gewebe erhalten.

Seiten

Testset gratis
bestellen >>

Sie zahlen nur dann, wenn Sie den unterschriebenen Auftrag einsenden.

 

Unsere Hotline
Vaterschaftstest
0551 - 500 72 999

Das Team der bj-diagnostik berät Sie gerne.

 

Vaterschaftstest: Akkreditiertes Qualitätslabor für Abstammungsanalysen - bj-diagnostik GmbH