Webtipp: Beratung durch Anwalt beim Vaterschaftstest

Hier finden Sie die Webseiten unserer Partner:

Rechtsanwaltliche Beratung beim Vaterschaftstest

Bei der Vaterschaftsfeststellung, Erbangelegenheiten, der Vaterschaftsanerkennung, einer Vaterschaftsanfechtung, wie einer Vaterschaftsfeststellungsklage benötigt man einen Rechtsanwalt.
Versagt zum Beispiel die Mutter die Einwilligung in den Abstammungstest, so können Sie einen Rechtsanwalt beauftragen, um die Mutter nach § 1598a BGB aufzufordern, die Einwilligung zu erteilen. Verweigert die Mutter auch dann die Einwilligung, können Sie die fehlende Einwilligung durch ein Familiengericht entsprechend § 1598a BGB ersetzen lassen. Den Antrag bei Familiengericht kann Ihr Rechtsanwalt stellen. Es handelt sich in den meisten Fällen um eine Formsache, denn nach § 1598a BGB hat jedes Mitglied einer Familie (Vater, Kind, Mutter) Anspruch auf Einwilligung in eine genetische Untersuchung zur Klärung der leiblichen Abstammung. Das vollständige Gesetz vom 26.3.2008 nennt sich: "Gesetz zur Klärung der Vaterschaft unabhängig vom Anfechtungsverfahren", welches Sie im www leicht finden können.

Den Vaterschaftstest können Sie direkt im Büro von Herrn Krecht ausführen

Dazu bestellen Sie am besten vorher ein Vaterschaftstestset bei bj-diagnostik, welches Sie dann zum Termin bei Herrn Krecht mitnehmen.

Gerne können Sie sich auch an Rechtsanwalt Olaf Krecht aus Kiel wenden. Herr Krecht kennt sich sehr gut in Fragen rund um DNA-Abstammungsanalysen aus:

Rechtsanwaltskanzlei Denner & Krecht

Olaf Krecht
Eichkoppelweg 99
24119 Kronshagen / Kiel
Tel 0431 / 54 678-0
Fax 0431 / 54 678-90
Rechtsanwalt für Scheidung und Vaterschaftstest

Testset gratis
bestellen >>

Sie zahlen nur dann, wenn Sie den unterschriebenen Auftrag einsenden.

 

Unsere Hotline
Vaterschaftstest
0551 - 500 72 999

Das Team der bj-diagnostik berät Sie gerne.

 

Vaterschaftstest: Akkreditiertes Qualitätslabor für Abstammungsanalysen - bj-diagnostik GmbH